Nach oben

Dualseele

Beraterin Vera: Dualseele


Dualseele: Foto: © Caphira Lescante / AdobeStock / #557685892
Foto: Caphira Lescante / stock.adobe.com

Die Dualseele - eine ganz besondere Verbindung

Kennen Sie die Situation, dass Sie einer anderen Person begegnen und sich ein Gefühl der Vertrautheit breitmacht? Auch wenn oftmals von Zufall die Rede ist, kann es sich um eine Dualseele handeln. Auch Zwillingsseele genannt, besteht eine ganz besondere Verbindung, die es nur einmal gibt. Dabei muss es sich nicht um eine Liebesbeziehung oder eine familiäre Verbundenheit handeln, eine Zwillingsseele kann eine beliebige, eventuell auch unbekannte Person betreffen.

Was ist eine Zwillingsseele?

Eine Dualseele wird auch als Zwillingsseele bezeichnet. Dabei handelt es sich um zwei Personen, die von Beginn an auf einer Wellenlänge sind und sich so ein einzigartiges Gefühl breitmacht. Das bedeutet nicht, dass beide Personen denselben Charakter haben oder sich in irgendeiner Weise ähnlich sind, sondern sie ergänzen sich perfekt. Deshalb kann es auch vorkommen, dass Zwillingsseelen Gegensätze sind, wie Yin und Yang oder wie zwei Magneten, die sich gegenseitig anziehen.

Dass eine einzigartige Verbindung besteht, liegt daran, dass Zwillingsseelen derselben Seele entspringen, die aufgeteilt wurde. Um dies zu verstehen, kann man sich den Gedanken der Kugelmenschen anschauen. Der Mythos, der dahintersteckt, stammt von Platon aus dem antiken Griechenland. Kugelmenschen hatten eine Seele, vier Arme und vier Beine. Diese wurden geteilt. Dies bedeutet, dass wir demnach als halbe Menschen angesehen werden können.

Da wir uns als Hälfte sehen, sehnen wir uns danach, unsere andere Hälfte zu finden. Das Verlangen, das entsteht, wird auch als Begierde bezeichnet. Dies ist der Grund, warum wir uns mit unserer Dualseele so gut ergänzen, weil wir grundsätzlich dieselbe Seele haben.

Es gibt verschiedene Theorien dazu, jedoch ist das die bekannteste, die bis heute als Erklärung gilt. Das heißt, auch wenn es uns nicht bewusst ist, sind wir stets auf der Suche nach der Seele, die uns ergänzt.

Das Gefühl, wenn man seiner Dualseele begegnet

Wenn wir also auf der Suche nach unserer Zwillingsseele sind, dann fragen Sie sich vielleicht, welches Gefühl spürbar wird, wenn man dieser endlich begegnet. Es gibt verschiedene Aspekte, die deutlich machen, dass man am Ziel ist. Grundsätzlich ist anzumerken, dass von Beginn an eine Beziehung besteht. Dabei handelt es sich nicht unbedingt um eine Liebesbeziehung, sondern um eine Beziehung auf einer anderen Ebene.

Wenn Sie diese Gefühle wahrnehmen, kann es sein, dass Sie Ihrer Dualseele begegnet sind:



1. Schon beim ersten Kontakt wird eine einzigartige Verbindung spürbar. Diese kann intuitiv wahrgenommen werden. Es ist nicht notwendig, dass man die Person vorher kannte.
2. Mit dem anderen ins Gespräch zu kommen oder diesen zu umarmen, schafft ein Gefühl der Geborgenheit. Man fühlt sich angekommen und findet in dem anderen sein Zuhause.
3. Es geht nicht nur um eine seelische Verbindung, sondern es wird eine Anziehung spürbar, die auch körperlich auftreten kann.
4. Die Gedanken kreisen rund um die Uhr um diese einzigartige Person. Den ganzen Tag über haben wir unsere Dualseele präsent.
5. Es gibt Zeichen, die individuell auftauchen und daher nicht verallgemeinert werden können. Ihre Intuition wird es Ihnen sagen, dass eine Beziehung zustande kommt. Es benötigt etwas Zeit, diese Zeichen richtig interpretieren zu können.
6. Abschied von der anderen Person zu nehmen, fällt schwer und tut fast schon weh, da man spürt, dass man zusammengehört.
7. Eine Zwillingsseele erweckt Eigenschaften, die man vorher eventuell noch gar nicht kannte.

Es kann im ersten Moment überfordern, seine Zwillingsseele gefunden zu haben. Doch wird man sich der Tatsache erst bewusst, kann man von der Einzigartigkeit profitieren und gemeinsam an einem glücklichen Leben arbeiten. Auch wenn jeder danach strebt, seine andere Hälfte zu finden, sollte man sich nicht bewusst auf die Suche danach begeben, denn man kann davon ausgehen, dass man ihr früher oder später zufällig begegnen wird. Sucht man gezielt, kann es passieren, dass man getäuscht wird oder man selbst das Gefühl nicht bewusst wahrnehmen kann.

Unterschied zwischen Dualseele und Seelenpartner

Oftmals wird die Dualseele auch als Seelenpartner bezeichnet. Seelenverwandt zu sein, hat jedoch eine andere Bedeutung. Während man nur eine Zwillingsseele hat, da es sich um die andere Hälfte der eigenen Seele handelt, kann man mehrere Seelenpartner haben. Die Verbindung findet auf einer anderen Ebene statt. So kann man davon ausgehen, dass man sich in einer Seelenpartnerschaft geborgen fühlt und sich eventuell gut ergänzt.

Man fühlt sich wohl und verstanden. Vor allem wird häufig von dem Gefühl berichtet, sich ohne Worte verstehen zu können. Doch die Intensität ist nicht mit der einer Zwillingsseele zu vergleichen. Wenn Sie Ihre andere Hälfte noch nicht gefunden haben, dann hören Sie auf Ihre innere Stimme, denn vielleicht steht der Moment bereits vor der Tür und Sie können von der positiven Beziehung profitieren.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Beraterin Vera

Beraterin Vera

Hinweis: Leider bis zum 19.06.2024 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis!

Hier mehr über Vera erfahren


Hotlines
0900 515 24402
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 706
(€ 2.39/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0901 900 109
(sFr. 2.99/Min.)
Alle Netze
901 282 32
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch